Die Burkhardtsmühle


Die Burkhardtsmühle ist die 11.te Mühle im Siebenmühlental

 

Mühle mit Restaurant und schöner Terrasse.

Für Events oder Familienfeste gibt es zudem reichlich Platz:

1 Nebenzimmer, 1 Nebenraum, 1 Kinderspielecke sowie

1 Salon mit Platz für bis zu 75 Personen.

Parkplätze vor dem Haus.

 

Burkhardtsmühle

Burkhardtsmühle 2

71111 Waldenbuch 

Telefon: 07157 - 880 364 

www.Siebenmuehlental.com/Burkhardtsmuehle

 

Öffnungszeiten:

Ruhetag: Dienstag

Montag bis Samstag von

11.00 bis 14.30 Uhr und von 17.00 bis 23.00 Uhr

Sonn- und Feiertags von 11.00 bis 23.00 Uhr

 

Events · Aktionen

Mittwoch ist immer Fischtag !

Leckere frische Fischgerichte & Platten erwarten Sie.
 
Stellenangebot 
aktuell liegt kein Job-Angebot vor
 

Anfahrt

Die Burkhardtsmühle ist die letzte Mühle im Siebenmühlental.

Somit fließt der Reichenbach unter der Strasse durch in die Aich.

Die Burkhardtsmühle ist mit dem Auto also über Waldenbuch,

ca. 2.8km in 4 Minuten erreichbar. Rechts gibt es Parkplätze

vor dem Haus und links ist die Mühle.

 

Zu Fuss

Die Burkhardtsmühle erreichen Sie von Musberg aus über den geteerten,

ebenen Bundeswanderweg (Rollstuhlgerecht & Kinderwagenfreundlich)

nach ca. 8 km. 

 

Wer dann noch Lust hat kann entweder auf der anderen Seite des Reichenbaches
wieder zurück laufen. Es geht durch das HOLZLAND, die Untere und Obere Kleinmichelsmühle,
die Kochenmühle, Walzenmühle, Schlösslesmühle, Schlechtenmühle, Seebruckenmühle und
Mäulesmühle nach Musberg.

 

Oder Sie laufen von der Burkhardtsmühle über die Brücke 1 km weiter bis zum

Wanderparkplatz Glashütte (mit Spielplatz) und nehmen dann gleich nach der

Brücke (ca. 350m weiter) an der Haltestelle LIEBENAU den Bus Nr. 86 oder 826

zur Haltestelle RIEDWEG / Leinfelden für 2,80€. Dann kommen sie genau am

Kreisverkehr bei Musberg/Leinfelden raus. Die Abfahrtszeiten sind in der Regel

jede Stunde um xx.16 Uhr oder xx.48 Uhr. Die Fahrzeit beträgt ca. 16/17 Minuten.

 

Lage

Die Burkhardtsmühle liegt 4 km von Waldenbuch entfernt.

 

 

Geschichte

Die Burkhardtsmühle

auf der Gemarkung Waldenbuch hatte eine bewegte Vergangenheit.

Friedrich Burkhardt, Besitzer der Unteren Kleinmichelsmühle baute

sie 1825 und gab ihr seinen Namen. Somit ist sie die jüngste Mühle

und Bestand aus einer Sägmühle, einer Hanfreiberei (Seilerei) sowie

einer Wirtschaft. Zudem besaß sie in den 30er Jahren ein Freibad, 

eine Haltestelle der Siebenmühlentalbahn und war für seine

Holzversteigerungen bekannt. Ebenso wurden dort die ersten Stück

der KommedeScheuer der bekannten Comedian "Hannes und der

Bürgermeister" aufgeführt, bevor sie in die Mäulesmühle umzogen.

Nach zahlreichen Pächtern & Besitzer kaufte Theo Mpouras die Mühle.

Aus 6 Monaten Umbau wurden 5 lange Jahre ... weiterlesen ...

 

Dann am Samstag, den 30.Oktober 2010 eröffnete Theo & seine Frau

Fofo die Burkhardtsmühle "Zum Griechen" mit einem riesigen

"All you can eat-Buffet" und bieten seither griechische Spezialitäten

und schwäbische Küche für Ihre Gäste an. 

 

Genießen Sie das Ambiente und die griechische Gastlichkeit im

Siebenmühlental. Es erwartet Sie Familie Theo & Fofo Mpouras.


zum VERGRÖSSERN der BILDER 
einfach auf das BILD klicken 

Kontaktformular zur Burkhardtsmühle:

*Pflichtfelder
abschicken

Für Fragen und Anregungen erreichen Sie uns unter info@siebenmuehlental.com oder Mobil 0163 - 754.754.0