Streichsmühle

Sie ist die Siebte Mühle im Siebenmühlental:

 

Die Streichsmühle

 

Die zum Schöffengrunder Ortsteil Niederwetz gehörtende Streichsmühle

(auch Schlesingers Mühle) war die oberste Mühle im Siebenmühlental.

 

Die nördlich des Ortes im Wetzbachtal gelegene Streichsmühle lässt sich 

wenigstens bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Zu den ältesten Teilen

der dreiseitigen Hofanlage gehört u.a. das Wohn- und Mühlenhaus mit

einem einfachen Fachwerkgefüge aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Im Inneren sind noch Reste des eisernen Räderwerkes zu sehen.

An der östlichen Hofseite steht neben Stallungen eine wohl noch

ins 18. Jahrhundert zurückreichende Scheune, an der westlichen

Hofseite Wohn- und Wirtschaftsbauten u.a. von 1907. 

 

Mit seiner charakteristischen isolierten Lage und den noch gut ablesbaren

Funktionseinheiten ist der Komplex ein wichtiges Zeugnis für die

Mühlengeschichte des Kreises.

Das über 300 Jahre alte Mühlengebäude beherbergt heute einen Demeter-Ziegenhof.

Für Fragen und Anregungen erreichen Sie uns unter info@siebenmuehlental.com oder Mobil 0163 - 754.754.0